Antoine Laurain: Die Melodie meines Lebens

Antoine Laurain: Die Melodie meines Lebens

16.90

„Die Melodie meines Lebens“ klingt ja ein bisschen wie eine Rubrik aus dem NEON. Ist es aber nicht. Sondern eine nette Geschichte, weniger über Musik denn über unerfüllte Träume und verpasste Chancen – und die grosse Frage: Was wäre gewesen, wenn? Antoine Laurain („Der Hut des Präsidenten“) stellt diese Frage supercharmant, indem er uns Alain näher bringt, der mit seiner New-Wave-Band fast berühmt geworden wäre. Aber die Einladung der Plattenfirma kommt 30 Jahre zu spät, die Post hatte den Brief verschlampt. Natürlich ist zu bezweifeln, dass ein Song der „We are made the same stuff dreams are made of“ heisst, wirklich Erfolg gehabt hätte. Aber eben …

Wann lesen? Wenn man sich zum siebenunddreissigsten Mal überlegt, ob man damals vor 20 Jahren dieses oder jenes hätte sollen und es nicht getan hat.

Anzahl:
Zum Warenkorb hinzufügen

Hoffmann & Campe